Neuheiten


Neu von fairfood die verschiedenen veganen Ergänzungen zu Saucen aus Nüssen:

Faires Nuss Curry

Die würzig intensive Nussmischung zur Zubereitung eines veganen Currys auf Basis von gerösteten Cashews aus Burkina Faso, aromatisiert mit einem leckeren Curry-Gewürzmix.

Faires Nuss-Carbonara

Die würzige Mischung ist ideal zur Zubereitung einer veganen Carbonara Sauce auf Nuss-Basis. Leckere, von Hand geröstete Cashews aus Burkina Faso und handgeröstete Paranüsse aus Bolivien werden aromatisch mit Gewürzen verfeinert.

Faires Pasta-Topping

Die vegane Cashew-Streumischung mit Cashews aus Burkina Faso ist die perfekte Hartkäse-Alternative zum Streuen. Schmeckt würzig und aromatisch nach Kurkuma und gerösteten Nüssen. Lecker auf Pasta, Risotto, Pizza oder auch zur Zubereitung von Pestos uvm. Das Produkt kann gekocht oder ungekocht verzehrt werden.

Faire Nuss-Bolognese

Die würzige und leckere Bolognese-Trockenmischung aus gerösteten und fair gehandelten Cashews aus Burkina Faso und Paranüssen aus Bolivien ist DIE pflanzliche Hack-Alternative. Perfekt als vegane Pasta-Sauce auf Nussbasis.


Neue Weine vom Weingut Lenz sind eingetroffen! siehe WEINE


Wir haben speziell eine Auswahl an glutenfreien Produkten wie zum Beispiel: diverse Saucen, Kastanienmehl, Kastanienchips, Teigwaren, Quinoa usw.


Neu führen wir Halsketten, Armbänder, Ringe und Anhänger die aus türkischen Schmucksteinen verarbeitet sind.


neue Schals in frischen Frühlingsfarben


neue Taschen teilweise upcycling aus Fischfuttersäcken


Natur-Postkarten aus der Umgebung Rorschach von Thomas Staub


Fairafric, die vegane helle Schokolade BIO hat einen Kakaoanteil von 42 Prozent und ist mit einer Creme aus Cashews von gebana Burkina Faso verfeinert. Diese verleiht der Schokolade eine cremige Textur mit einem Mundgefühl wie bei einer Milchschokolade. Diese und alle Schokoladentafeln von fairafric entstehen vollständig in Ghana, plastikfrei und klimaneutral.


Neu führen wir Servietten von Artebene. Artebene zeichnet sich aus durch:

Nachhaltige Produkte: Die Affinität zu natürlichen Materialien gehört zum Markenanspruch. Die Verwendung nachhaltiger und langlebiger Materialien sieht Artebene als selbstverständlich.

Soziale Verwantwortung & Menschenrechte: Als Familienunternehmen trägt Artebene eine soziale Verantwortung. Es liegt an Artebene, zusammen mit Partnerorganisationen und Lieferanten eine aktive Rolle bei der Förderung fairer Arbeitsbedingungen in der Lieferkette zu übernehmen.

Klima: Artebene ist ein klimaneutrales Unternehmen und möchte dies auch dauerhaft bleiben. Dafür werden die CO2-Emissionen eliminiert, reduziert und kompensiert.


neu diverse Sorten Kazi Yetu Tees: Kazi Yetu bedeutet auf Swahili «unsere Arbeit». Diese Tee`s werden in Sansibar und Tanga/Tansania angebaut. Die natürlichen Teemischungen von Kazi Yetu kommen alle ganz ohne zusätzliche Aromastoffe aus. Dose enthält 20 Pyramiden-Teebeutel aus Maisstärke. Alle Tees werden von Frauen in der Teefabrik in Dar es Salaam verpackt. 100% made in Tanzania=100% Wertschöpfung im Ursprung.


neu zum Verschenken oder um sich selber zu verwöhnen haben wir Produkte aus Sheabutter wie z.B. Seife, Körper- und Gesichtscrème, Pflegeprodukte für den Mann, Geschenkideen usw. aus Ostafrika

Im Sommer 2019 wurde das Unternehmen Lulu Life in der Schweiz gegründet. Die Beweggründe dazu waren vielfältig. Sylvia ist immer wieder als Personalleiterin mit médecins sans frontières für diverse Einsätze in Afrika tätig. Dabei lernte sie die Sheabutter aus Westafrika wie aus Ostafrika kennen und überzeugte bei ihrer Rückkehr auch Ruth von deren hohen Qualität und den vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten. Im Frühjahr 2019 besuchte Sylvia in Juba, Hauptstadt von Südsudan, den Laden von Lulu Life. Deren Geschäftsidee und das Engagement der Frauengenossenschaften beeindruckten sie sehr. So kam die Idee auf, diese Produkte in der Schweiz zu vertreiben. Nach dem Besuch bei den Lulu Life Frauen (2021) in ihrem heutigen Exil Uganda und Kenia sind Sylvia und Ruth doppelt motiviert, die wertvollen Produkte in der Schweiz, resp. Europa, erfolgreich zu verkaufen und damit die Lulu Life Frauen auf ihrem Weg in die Freiheit und Unabhängigkeit zu unterstützen.


neue Gewürze von 1001 Organic aus Sanisbar (bekannt aus der SRF DOK-Sendung)

1001 Organic setzt sich für die Verbesserung der sozialen, ökologischen und finanziellen Lebensgrundlage von Kleinbauern in Tansania ein. Durch faire Geschäftsbedingungen sowie den Zugang zu attraktiven Nischenmärkten können die Bauern und ihre Familien von einem höheren Lebensstandard profitieren. 1001 Organic investiert in Schulungen sowie Infrastruktur der Kleinbauern und unterstützt die Koorperativen in der Professionalisierung und Umstellung auf einen biozertifizierten Anbau. Damit tragen wir nicht nur dazu bei, dass es unseren Landwirten besser geht. Dank des Vertriebes ohne Zwischenhandel kommen frische und unglaublich geschmackvolle Gewürze direkt von der Farm in deine Küche.